Was kostet ein Kind?

Das Kinder viel Geld kosten, ist allen Eltern bewusst. Das Statistische Bundesamt hat jetzt ausgerechnet, wie viel Geld genau für Kinder, von der Geburt bist zur Volljährigkeit, ausgegeben werden. Durchschnittlich 120.000 Euro zahlen Eltern in Deutschland pro Kind, bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Wieviel Kinder in einer Familie leben, ändert nicht viel an der Höhe der Summe. Auch Alleinerziehende investieren nicht weniger in ihr Kind, als Paare. Einfluss hat dagegen natürlich das Einkommen der Eltern. Familien, die über ein monatliches Einkommen von mehr als 5427 Euro verfügen, geben davon rund 862 Euro für ihr Kind aus. Bei einem Einkommen der Eltern von nur 1717 Euro, werden circa 325 Euro pro Kind gezahlt. Der Gesamtdurchschnitt liegt bei knapp 550 Euro. Finanziert wird mit dem Geld Essen und Kleidung der Kinder, aber auch Spielsachen und Lernmaterial, sowie alle Zusatzkosten, die für Schule und Freizeitgestaltung anfallen. Den größten Anteil zahlen Eltern für die zusätzliche Miete, die aufgrund des größeren Platzmangels anfällt. Den zweitgrößten Posten nimmt die Ernährung ein, gefolgt vom Aufwand für die Freizeitgestaltung und Bekleidung. Außerdem raten Experten, zusätzlich zu den laufenden Kosten regelmäßig etwas Geld für die spätere Ausbildung der Kinder zurück zu legen. Diese Sparraten sind in der Erhebung des Statistischen Bundesamtes noch nicht mit einkalkuliert und erhöhen den tatsächlichen finanziellen Aufwand beträchtlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.