Rechtzeitige Hilfe für Risikofamilien unumgänglich

Professor Kai Kitzing von der Universität Leipzig, hat auf dem letzten „Weltkongress für seelische Gesundheit im frühen Kindesalter“ darauf hingewiesen, wie hilfreich eine rechtzeitige Hilfe für Risikofamilien ist, um Misshandlungen und Vernachlässigungen von Kindern zu senken. Ärzte der Universität Leipzig hatten die Auswirkungen des Hausbesuchsprogramms „Pro Kind“ untersucht und eine hohe Erfolgsquote konstatiert.

Im Rahmen des Programms, begleiten Sozialarbeiter die zukünftigen Eltern schon während der Schwangerschaft, und helfen Probleme zu beseitigen und Konflikte zu lösen, bevor diese eskalieren. Oft ist es nicht Gewalttätigkeit oder Bösartigkeit, sondern Ratlosigkeit und Verzweiflung, aus denen Eltern sich nicht allein lösen können, die zur Vernachlässigung vieler Kinder führt. Besonders alleinstehende Mütter sind oft mit der neuen Verantwortung und den vielen Behördengängen überfordert und für die Hilfe von Sozialarbeitern dankbar. Dies möchten sich auch nicht als Kontrolleure, sondern als begleitende Helfer verstanden wissen.

Ein Gedanke zu „Rechtzeitige Hilfe für Risikofamilien unumgänglich

  1. Pingback: Wanderausstellung über Kinderbetreuung | Kinderbetreuung-Suche.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.