Übergewicht bei Kindern – Virus die Ursache?

Eine Studie aus San Diego (USA), hat einen überraschenden Zusammenhang zwischen einer Infektion mit dem Adenovirus (AD 36) und Übergewicht bei Kindern hergestellt. Natürlich ist noch immer die Hauptursache von Fettleibigkeit Bewegungsmangel und zu Fett- und Zuckerhaltiges Essen. Doch das sind nicht die Einzigen Gründe für Übergewicht. Im Vergleich von Kindern und Jugendlichen wurden festgestellt, dass diejenigen von ihnen, die eine Infektion mit dem Adenorvirus überstanden hatten, was sich durch Antikörper im Blut nachweisen lässt, wesentlich häufiger übergewichtig waren, als Kindern die keine Antikörper gegen das Virus aufwiesen. 78 Prozent der Kinder mit Antikörpern gegen AD 36 litten unter Übergewicht. Eine so hohe Rate hatten selbst die Wissenschaftler nicht erwartet: “Diese Arbeit hilft, darauf hinzuweisen, dass Körpergewicht viel komplizierter ist als man denkt. Die Daten verleihen dem Konzept, dass eine Infektion Übergewicht verursachen oder dazu beitragen kann, Glaubwürdigkeit.” Noch helfen diese Erkenntnisse allerdings nur wenig. Denn der einzige derzeit bekannte Weg, um eine übermäßige Gewichtszunahme zu vermeiden ist noch immer, eine gesunde Ernährung, verbunden mit ausreichend Bewegung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.