BMWF bietet Weiterbildung für Kindergartenpädagogen

Die Ausbildung zur Kindergartenpädagogin bzw. zum Kindergartenpädagogen hat sich seit ihrer Einführung erheblich verändert. Die Arbeit ist inzwischen eine echte Herausforderung, für die Schülerinnen und Schüler, die sich für den Beruf des Kinderpädagogen entscheiden. Wichtig ist vor allem eine hohe Beobachtungskompetenz und die Fähigkeit, sich auf die forschende Auseinandersetzung der Kinder mit der ihnen unbekannten Welt einzulassen. Um das zu fördern, bietet die Bundesanstalt für Kindergartenpädagogik Österreich eine bisher Europaweit einmalige Weiterbildung an, der Kinderpädagogen dazu befähigen soll. Dafür erarbeiten Wissenschaftler, gemeinsam mit Lehrern und anderen pädagogischen Fachkräften, neue Forschungs- und Lernszenarien, die sich an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Gehirnentwicklung im Kleinkindalter orientieren. In verschiedenen Workshops werden beispielsweise neue Herangehensweisen an das forschende Lernen und die Möglichkeiten dessen Einführung in die Praxis entwickelt und trainiert. Informationen für Interessenten bietet das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Österreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.